zur Startseite

 

Die GTÜ Hauptuntersuchung

Die Hauptuntersuchung, die im Volksmund auch eher als "TÜV" bezeichnet wird, ist die regelmäßige Untersuchung von Kraftfahrzeugen und deren Anhängern, die in der Bundesrepublik Deutschland zum Straßenverkehr zugelassen sind.

Für privat genutzte PKW und Krafträder ist die Hauptuntersuchung (HU) alle zwei Jahre vorgeschrieben.

LKW und Fahrzeuge zur Personenbeförderung müssen jährlich zur HU.

Einige Punkte können Sie leicht selbst überprüfen, bevor Sie zur Hauptuntersuchung vorfahren:

  • Funktionieren alle Scheinwerfer und Leuchten ?
  • Sind Warndreieck und Verbandskasten im Fahrzeug ?
  • Sind Hupe, Scheibenwischer und -waschanlage in Ordnung ?
  • Haben die Reifen rundum noch genügend Profil Vorgeschrieben sind mindestens 1,6 mm.
  • Haben Scheinwerfer und Schlussleuchten keine Beschädigungen ?
  • Hat die Windschutzscheibe keine Steinschläge ?
  • Haben Sie die erforderlichen Papiere für z.B. eine Anhängekupplung, Alu-Felgen, Sonderlenkrad...

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Vorfahrt an einem unserer Prüfstützpunkte in und um Mainz - jetzt brauchen Sie sich nur noch mit uns in Verbindung zu setzen und es kann losgehen...


Unsere amtlichen Dienstleistungen werden im Namen und für Rechnung der GTÜ mbH durchgeführt.

   
zum ADACzur GTÜzum BVSK